Logo obere Grafik
Einrichtungen, Vereine, Organisationen im Stadtteil Hannover Hainholz Terminkalender DOKUMENTE Zur Geschichte des Stadtteils kulturelles  Hainholz Programm Soziale Stadt Kontaktdaten / Impressum Links Startseite
 

Stadtteilforum Hainholz am 19. 11.2002

 

 

Der folgende Text ist eine Kurzfassung des Protokolls, welches Sie per Download erhalten können.

Für die Sprechergruppe begrüßte Holger Hütte Anwesende und Gäste und stellte die Tagesordnung vor.

Aktuelles (Anliegen/Probleme und Fragen)

Frau Hütte fragte nach der Aufgabenverteilung der Quartiersmanager und welches Amt/ Verwaltung die Kompetenz bzw. der Ansprechpartner für das Projekt „Soziale Stadt Hainholz“ sei? Gestellte Anträge gehen zum Bezirksrat in die Entscheidungsfindung und erhalten somit auch den „formalrechtlichen Akt“ (bürokratendeutsch) für den Rat der Stadt Hannover. So hat der Rat der Stadt Hannover bereits be­schlossen dem Forum ein Antragsrecht einzuräumen, d.h. alle Grundvoraussetzungen von der Planung zur Verwirklichung von Projekten überzugehen, sind somit gegeben.
Eine häufig gestellte Nachfrage betraf den Bauzaun. Momentan hat der Zaun Winterpause, dazu wird ein Schild angebracht. Die Quartiermanager nahmen alle Fragen auf und erklärten, dass die noch offenen Punkte beim nächsten Treffen beantworten werden.

Berichte aus den AGs

Herr Oliver Herbers (AG Familie) erklärte per Metaplan (siehe Anlage), wie sich die Arbeitsgruppe Familie an das Thema herangearbeitet hat und was sich aus Sicht der AG Familie in Hainholz u.a. zu verbessern wäre.
Mit der AG Jugend wird auch ein Kinderforum installiert, damit die Kinder und Jugendliche die Möglichkeiten erhalten, ihre Wünsche und Forderungen mit einzubringen (aus K und Q-Mitteln finanziert und begleitet von Janun, Frau Kerstin Koller).
Für die AG Grünflächen erklärte Herr Bernd Hothan zu dem Stand bzw. Zustand der Freifläche "Niedersachsenring", dass das Tiefbauamt die Fläche vermietet hatte und nun aber eine kurzfristige Kündigung mit Räumung des Gelände veranlassen wird, dazu gehört auch die Säuberung der Freifläche. Dies liegt schon als Eingabe dem Bezirksrat Nord vor. Spätestens Anfang 2003 soll dieser Vorgang in Angriff genommen werden.

Schwerpunktthema Wohin mit dem Müll ?

Frau Löhr (vom Abfallwirtschaftsbetrieb) berichtet u.a. über die „Abfallfahnder“ die vom Amt eingesetzt werden. Für die Stadtteile Nord ist es Herr Gadow, der 274 Einsätze in Hainholz hatte. Bei Fragen und Anregungen steht das Service-Center unter der Nummer: 0800-9991199 zur Verfügung.

Möglichkeiten für Verkehrsberuhigungen an konkreten Beispielen

Herr Jens-Erik Narten erklärte die von der AG Verkehr ausgearbeiteten Möglichkeiten der Ver­kehrsberuhigungen im Stadtteil Hainholz anhand von Lagegrafiken mit konkreten Beispielen.

Entscheidungen und Anträge

Es wurden keine Anträge gestellt.

Ende: ca. 22.00 Uhr

 

 
Quartiermanager moderieren
Herr Herbers erläutert
Frau  Löhr  stellt einige Broschüren  vor
Herr Jens-Erik Narten  erklärt
 
 
 
   

das vorläufige Protokoll ist hier zu finden (als PDF ca. 170KB ) Download als PDF

 
WEBDESIGN: Holger Hütte WEBDESIGN: Holger Hütte

|Einrichtungen|Termine|Dokumente|Geschichte|Kultur|Soz. Stadt|Kontakt|Home © H. Hütte E-mail me 04.01.2005